Zum Inhalt springen

DRESDEN-concept Summer School Bootcamp für Physical Biology mit Rob Phillips in Dresden

11.10.2022

Groupphoto from the DRESDEN-concept Summer School Bootcamp for Physical Biology with Rob Philips in Dresden in front of the MPI-CBG. © MPI-CBG

Physical Biology of the Cell
Montag, 03.10.2022 bis Freitag, 07.10.2022
Ort: MPI-CBG

Das Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) war Gastgeber des Physical Biology Bootcamp vom 3. bis 7. Oktober 2022. Bisherige Erkenntnisse in der Molekularbiologie, der Strukturbiologie und in der Anwendung biophysikalischer Techniken, wie zum Beispiel optischer Fallen, ermöglichen einen noch nie dagewesenen Einblick in die Mechanik der Zelle. Rund 60 Teilnehmer aus verschiedenen Dresdner Forschungseinrichtungen untersuchten die Zelle und ihre Bestandteile mit Methoden, die quantitative und prädiktive Aussagen über das zelluläre Leben ermöglichen. Im Mittelpunkt des Kurses stand die Idee, dass die Art von quantitativen Daten, die in der Biologie zur Routine werden, einen entsprechenden quantitativen Modellierungsrahmen erfordern. Der Kurs vermittelte allgemeine Grundsätze anhand spannender Fallstudien.

 

Geleitet wurde der Kurs von Rob Phillips, dem Fred und Nancy Morris Professor für Biophysik, Biologie und Physik am California Institute of Technology, USA. Robs Partner war Tom Röschinger, ein Doktorand in seinem Labor. DRESDEN-concept unterstützte den Kurs großzügig.

Dieses Vorhaben wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Freistaat Sachsen im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern. Die Maßnahme DRESDEN-concept Science and Innovation Campus unterstützt u.a. Summer Schools, um die Kooperation der durchführenden Institutionen zu stärken, deren Forschungskompetenzen, insbesondere bei interdisziplinären Themen, zu bündeln und damit die Attraktivität des Standortes für (inter)nationale Studierende und Postdocs weiter zu erhöhen.