Zum Inhalt springen

Projektziele

Das Projekt Campus4You verfolgt das Anliegen, eine chipkartenbasierte Lösung bereitzustellen, mit der die Studierenden sich als studierend ausweisen, mit dem elektronischen Semesterticket Bus und Bahn fahren, in der SLUB und der HTW-Bibliothek Bücher ausleihen und in Mensen und Cafeterien bezahlen können. Darüber hinaus sollen weitere Funktionen, wie Zugangskontrollen für Parkplätze, Gebäude und Räume sowie die Bezahlung von Hochschulangeboten (z.B. Hochschulsport, Lehrmaterialien, Skripte, Weiterbildungsveranstaltungen) integriert werden.

Dabei sind Benutzeranforderungen hinsichtlich der Funktionalität und des Datenschutzes zu beachten. Auch gesetzliche Rahmenbedingungen und Regelungen zur Mitbestimmung müssen eingehalten werden. Um dem gerecht zu werden, sind neben den Hochschulvertretern aus Verwaltungs- und Wissenschaftsbereichen, den Studierenden- und Personalräten und den Datenschützern auch Experten der Partnereinrichtungen im Projekt involviert.

Die Projektbeteiligten arbeiten zum einen in den hochschulübergreifenden Teams eTicket und Kommunikation zusammen. Zum anderen wurden fachliche/technische Arbeitsgruppen gegründet, um intensiv und fokussiert die Schnittstellenkonzeption verschiedener Bereiche zu bearbeiten. Hierfür wurden die AG TUD Systeme, AG HTW-Bibliothek, AG SLUB, AG HTW Systeme und AG Studentenwerk gegründet.

Entscheidungen werden durch den Lenkungsausschuss (Monika Niehues, Kanzlerin HTW Dresden, Dr. Andreas Handschuh, Kanzler TU Dresden) getroffen. Dabei stehen die Partner beratend zu Seite.